Mauritius – das bedeutet auf kleinstem Raum ein Traum von Stränden, einer paradiesischen Unterwasserwelt sowie ein Eldorado für Naturliebhaber. Erloschene Vulkane und Krater, gemischt mit einer tropischen Vegetation, seltene Tiere und Pflanzen und Blumen in den leuchtendsten Farben.

Die Hauptstadt Port Louis liegt im Nordwesten der Insel. Mit insgesamt 1,2 Millionen Einwohnern ist Mauritius eine verhältnismäßig große Insel im indischen Ozean. Die Gesamtfläche beläuft sich auf 1.865 km². Der höchste Berg der Insel ist der Piton de la Riviere Noire mit 828 m hoch. Eine Wanderung hier lohnt sich allein schon wegen der Aussicht.

Kilometerlange Sandstrände und vorgelagerte, intakte Korallenriffe laden hier jeden Sonnenhungrigen zum verweilen ein. Die Strände im Süden der Insel sind etwas rauer und ursprünglicher, versehen mit relativ vielen Klippen.

Verschiedenste Kulturen leben hier auf kleinstem Raum miteinander friedlich zusammen. Unterschiedliche Religionen und Interessen können hier friedlich gelebt werden.

Die traditionelle und herzliche Gastfreundschaft und die Toleranz anderen gegenüber zeichnet dieses wunderbare Reiseziel aus.