„Einmal im Jahr solltest du einen Ort besuchen, an dem du noch nie warst..“
Zitat: Dalai Lama

Währung

Die einheimische Währung ist die Seychellen-Rupie. Mit ihr bezahlt man vor Ort am besten. Kreditkarten sind vor Ort in den Hotels und einigen Restaurants auch akzeptiert. Bitte erfragen Sie dies vorab. Im Durchschnitt entspricht 1€ ungefähr 15 Rupien.  Banknoten sind in 10, 25, 50, 100 und 500 Rupien erhältlich. Bargeld heben Sie am besten vor Ort am Geldautomaten ab. Der Wechselkurs ist vor Ort sehr schlecht, daher empfehlen wir das Abheben von Bargeld. In einigen Hotels können Sie auch mit Euro zahlen.
Den aktuellen Wechselkurs zur SCR (Seychellen-Rupie) können Sie hier nachlesen.

Nationalparks

Insgesamt sieben Nationalparks gibt es auf den Seychellen. Der größte davon ist der Ste.Anne Marine National Park. Hierbei handelt es sich um einen Meeresnationalpark, bei dem vor allem die Riesenschildkröten heimisch sind.  Der Nationalpark Vallée de Mai befindet sich auf der Insel Praslin. Ein Großteil des Nationalparks befindet sich hier im Dschungel und beherbergt faszinierende Pflanzen und kleinere Tiere. Der Park wurde von der Unesco zum Weltnaturerbe erklärt.

Sprache

Die offiziellen Sprachen auf den Seychellen sind Kreolisch, Englisch und Französisch. Die Muttersprache vieler Seychellois ist jedoch eine Mischung aus verschiedenen afrikanischen Sprachen wie Suaheli und Madagassisch.

Kulinarisches

Die Küche der Seychellen ist stark durch Fisch- und Reisgerichte geprägt. Durch die Kolonialzeiten ist auch die Küche mit verschiedensten Einflüssen bereichert worden. Indische, asiatische und afrikanische Gerichte findet man auf den Seychellen genauso wie verschiedene europäische Einflüsse.

Shopping

So verschieden die Inseln der Seychellen sind, so sind auch die Mitbringsel und Souvenirs auf den Inseln. Angefangen von hervorragenden Tee-Angeboten über schönsten Schmuck mit verschiedenen Perlen können Sie sich auch mit feinsten Stoffen eindecken. Viele Märkte auf den Inseln bieten auch tolle Handwerkskunst aus Bambus an. Für Rum- Liebhaber empfehlen wir den würzigen Rum „Takamaka“ zu probieren und eventuell als Erinnerung an die Seychellen mitzubringen.

Klima

In den Monaten Mai bis Oktober ist die Trockenzeit auf den Seychellen. Diese Zeit eignet sich am besten für eine Besuch auf der Inselgruppe. Von November bis April herrscht Regenzeit. Die schwüle, heiße und tropische Klima in dieser Zeit eignet sich nicht zum reisen. Die Tagestemperaturen liegen das ganze Jahr über zwischen 28°C und 32°C. Allerdings herrscht auf den Seychellen eine Luftfeuchtigkeit von rund 80 Prozent.