Afrika hat seine Geheimnisse und selbst ein weiser Mensch wird diese nie verstehen. Er kann sie aber respektieren
Zitat von Miriam Makeba, südafrikanische Sängerin

Währung

Die offizielle Währung in Südafrika ist der südafrikanische Rand (ZAR). In Lesotho und Swasiland wird der ZAR ebenfalls akzeptiert. In Simbabwe kann damit ebenfalls bezahlt werden. In Namibia lehnt sich die Währung ebenfalls an den ZAR an und wird dort angenommen. Den aktuellen Umrechnungskurs finden Sie hier.

Nationalparks

Wer an Südafrika denkt, denkt in erster Linie an den Kruger Nationalpark. Er zählt sicher zu einem der bekanntesten und bedeutendsten Nationalparks weltweit. Mit einer Fläche von ca. 20.000 km² sind in ihm mittlerweile mehr als 140 Säugetiere heimisch geworden. Im Süden und Westen des staatlichen Kruger Nationalparks grenzen private Wildtierreservate an. Diese bilden gemeinsam den Greater Kruger Nationalpark. Insgesamt besitzt Südafrika 24 staatliche Nationalparks und eine Vielzahl an privaten Tierreservaten. Eine Safari durch diese Parks für mehrere Tage bleibt eine unvergessene Erinnerung. Die Ranger zeigen Ihnen auf ausgewiesenen Wegen die Tierwelt Südafrikas.

Sprache

In Südafrika gibt es, aufgrund der verschiedenen Volksstämme, 11 offizielle Amtssprachen. Die meisten Südafrikaner wachsen aber zweisprachig auf, d.h. sie sprechen fließend englisch und afrikaans.

Kulinarisches

Eine Reise durch Südafrika ist nicht nur eine Erlebnisreise in die Tier- und Pflanzenwelt, sondern auch eine kulinarische Erlebnisreise. Geprägt durch die vielen Einwanderer aus Europa und Asien hat sich die afrikanische Küche mit diesen Einflüssen gemischt. Herausgekommen sind Gerichte mit europäischen und asiatischen Gewürzen und Geschmacksrichtungen. Lokales Fleisch wie Springbock, Strauß und Kudu sind in Südafrika genauso beliebt wie Geflügel, Rindfleisch und Lamm. Selbstverständlich gehört auch Seafood regional auf jede Speisekarte. Zu einem guten afrikanischen Essen gehört selbstverständlich auch südafrikanischer Wein, der vor allem in der Region des Westkaps vorherrscht.

Shopping

Wer an shoppen in Südafrika denkt, hat wahrscheinlich Markenkleidung und Jeans nicht als erstes im Kopf. Aber tatsächlich findet man in Südafrika viele preiswerte Markenkleidung.
Aber als Souvenir und Mitbringsel empfehlen wir afrikanisches Kunsthandwerk, Schnitzereien und Schmuck. Bekannt und beliebt sind natürlich auch südafrikanische Weine. Viele Weingüter versenden auch Weine direkt nach Deutschland.

Klima

Grundsätzlich kann man das ganze Jahr nach Südafrika reisen. Da das Land allerdings auf der südlichen Halbkugel liegt, ist in unseren Sommermonaten dort Winter, und umgekehrt. Die besten Reisemonate für das Land sind daher April und Mai sowie September, Oktober und November. In dieser Zeit herrschen dort milde Temperaturen und ein geringer Niederschlag. Wie das aktuelle Wetter in Südafrika ist, können Sie hier nachlesen.