„Ich kann mich an keinen Morgen in Afrika erinnern, an dem ich aufgewacht bin und nicht glücklich war.“ 
Ernest Hemingway, US-amerikanischer Schriftsteller.

Währung

Die Währung in Uganda ist der Uganda-Schilling. Wir empfehlen die Mitnahme von US- Dollar. Die Zahlung mit Kreditkarte ist fast nur in der Hauptstadt Kampala in einigen Restaurants oder Hotels möglich. Da Banken im Land wenig vertreten sind, wird die Mitnahme von Reiseschecks nicht empfohlen.
Bitte tauschen Sie das Geld erst bei Einreise am Flughafen. Uganda-Schillinge sind i.d.R. in Deutschland nicht zu erhalten.

Nationalparks

Eigentlich ist das ganze Land ein einziger Nationalpark, der sich überall durch verschiedene Facetten auszeichnet.
Wir wollen Ihnen jedoch hier die wichtigsten Nationalparks aufzeigen:

Queen Elizabeth National Park.
Rwenzori Mountains National Park.
Lake Mburo National Park.
Bwindi Impenetrable National Park.
Semiliki National Park.
Murchison Falls National Park.
Kibale National Park.
Kidepo Valley National Park.

Sprache

Die offiziellen Amtssprachen in Uganda sind Englisch und Swahili. Neben diesen Sprachen gibt es weitere ca. 40 Sprachdialekte, die im ganzen Land gesprochen werden.

Kulinarisches

Die wichtigste Mahlzeit in Uganda sind Kochbananen, aus denen ein fester Brei gekocht wird, der sich Matoke nennt. Der Brei ist übrigens gar nicht süß wie die Bananen, die du vielleicht kennst. Zu Matoke gibt es oft Gemüse oder auch Bohnenbrei. Wenn Fleisch gereicht wird, dann ist das Schweine-, Ziegen- oder Hühnerfleisch. In der Nähe der Seen gibt es auch gerne Fisch dazu, meistens Barsch oder Karpfen.
Dazu gibt es dann unsere beliebten Pommes Frites. Ein wichtiges Nahrungsmittel ist auch Maniok. Während Matoke vor allem im Süden des Landes gekocht wird, so stehen im Westen auch gerne mal Kartoffeln auf der Speisekarte.
Beliebt ist auch eine Erdnusssoße, die Luwombo heißt. Man dünstet sie in Bananenblättern und reicht sie dann als Beilage.

Shopping

„What is the point of being alive if you don’t at least try to do something remarkable?“

Jedi Master

Klima

In Uganda gibt es keine Jahreszeiten wie bei uns in Deutschland. Es herrscht stattdessen ganzjährig ein gemäßigtes tropisches Klima, das sommerlichen Verhältnissen in Mitteleuropa ähnelt. Die Tagestemperaturen bewegen sich meist zwischen 25 °C und 30 °C, und fallen nachts auf Werte um die 16 °C bis 18 °C. Der meiste Regen fällt von März bis Mai, aber auch rund um den November kommt es vermehrt zu Niederschlägen.