Tansania – entdecke das traumhafte Afrika.
Das ostafrikanische Land ist für seinen Naturreichtum weltweit bekannt. Die Ebenen des Serengeti-Nationalparks, in dem die sogenannten „Big 5“ (Elefant, Löwe, Leopard, Büffel, Nashorn) heimisch sind und Safaris angeboten werden, sowie der Kilimandscharo-Nationalpark mit dem höchstem Berg Afrikas. Vor der Küste des indischen Ozeans liegen die tropischen Inseln Sansibar und Mafia, zu dem ein Meerespark mit Walhaien und Korallenriffen gehört.

Zwischen exotischem Strandurlaub auf Sansibar und wilder Safari durch die Serengeti, auf den Spuren der big 5, können Sie in Tansania den perfekten Urlaub genießen. Für aktive Reisende besteht die Möglichkeit, den höchsten Berg Afrikas, den Kilimandscharo mit seinen 5895m, zu besteigen.

Die Hauptstadt Dodoma liegt in der zentralen Ebene Tansanias. Mit seinen knapp 400.000 Einwohnern ist die Stadt verhältnismäßig dünn besiedelt. Die größte Stadt Tansanias, Dar es Salaam, liegt an der Küste und war bis 1974 die Hauptstadt des Landes. Mit 2,7 Mio. Einwohnern zählt die Stadt zum Schmelztiegel des Landes.

Die Massai , das ursprüngliche Hirtenvolk Ostafrikas, leben seit 1550 als Nomadenvolk in Tansania. Auch heute noch bestimmen die Massai das kulturelle Bild Tansanias. Die ca. 140.000 Massai leben heute in der Gegend um Arusha und der Serengeti und wechseln mittlerweile nur alle paar Jahre ihren Standort. Als Halbnomaden leben Sie von der Landwirtschaft oder Gelegenheitsjobs in den Städten. Da sie seit Jahrhunderten diskriminiert werden, ist auch heute noch ihr Einfluss in der Gesellschaft sehr begrenzt.
Seit einigen Jahren bringen die meisten Massai ihre Kinder in die Schule, um ihnen eine Zukunft außerhalb des Nomadenlebens zu ermöglichen.